Übungsweg „geistlich leben“ beginnt am Aschermittwoch, den 14. Februar

Wie kann ich „geistlich leben“? Wie kann ich mich selbst und mein Leben besser verstehen? Wie finde ich Zeit, um zu mir selbst zu kommen und mein Leben tiefer zu verstehen?

Die Passionszeit ist auch eine Zeit nach innen zu schauen: Der geistliche Übungsweg bietet dazu Impulse und Begleitung. Sich auf diesen Weg einlassen bedeutet, sich im Alltag Zeit nehmen für persönliches Beten mit Hilfe der angebotenen Anregungen und Wahrnehmungsübungen (etwa 20 Minuten täglich). Dazu gehört auch wöchentlich an den Begegnungstreffen teilzunehmen: sich als Gruppe zu treffen, um gemeinsam still zu werden, sich im Austausch in der Kleingruppe als Weggemeinschaft zu erfahren und Impulse für die täglichen Übungen zu erhalten. Bei Bedarf können auch im Einzelgespräch persönliche Erfahrungen und auftretende Fragen besprochen werden.

Für den eigenen Weg und für den Prozess in der Gruppe ist eine regelmäßige Teilnahme erforderlich. Wer mitmachen will oder Fragen hat, melde sich bitte persönlich bei Pfarrerin Lioba Diez: diez@pfingstkirche-berlin.de.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.