Pfingstchor-Konzert – „Schläft ein Lied in allen Dingen“

Am Sonntag, den 14. Oktober gibt der Pfingstchor sein nächstes Konzert.

Ausgangspunkt wird das Gedicht „Schläft ein Lied in allen Dingen“  von Johann von Eichendorff sein. Aufgeführt werden Werke von Paul Hindemith, Kurt Weill und Edward Elgar, dazu Gospel, Weltmusik und zeitgenössische Stücke.

Mit dem Pfingstchor (Leitung: Pam Hulme), Juliane Kühne (Blockflöte), Pam Hulme (Orgel) und Sinnzier Wiederhall an der Sansula.

Eintritt: frei, Spenden erbeten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.