Orgelführung für Schüler_innen im Kiez

Vor ein paar Tagen waren Schüler_innen der Georg-Weerth-Schule bei uns in der Kirche zu Gast. Solvejg Franke, Lehrerin für Musik, Deutsch und Theater, schrieb uns hinterher:
„Ganz herzlich möchte ich mich bei Ihnen noch einmal bedanken, dass Sie und Ihre Gemeinde in der vergangenen Woche so herrlich spontan und unkompliziert die Kirchen- und Orgelführung in der Pfingstkirche durch Stefan Graser ermöglicht hatten. Für viele (ja – durchaus recht aufgeweckte) 8-Klässler war es zum großen Teil eine erste Begegnung mit einem Kirchenraum und Kontakt mit einer „echten“ Orgel. Auch manche Ablehnung wandelte sich sehr schnell in Staunen und sogar Offenheit gegenüber einem Kirchenraum. Für viele Schüler war es demzufolge eine wirkliche Erweiterung ihres Erfahrungshorizontes (insbesondere einiger atheistisch oder muslimisch geprägter Schüler), denn sicher hätten sie von alleine keine Kirche besucht.
Mein großer Dank gilt natürlich auch Stefan Graser! Er hat wunderbar gelassen und erfrischend schülernah die Orgel im Kirchenraum erklärt und sie den Schülern sehr praktisch näher gebracht. Unter seiner Anleitung verflog auch relativ schnell die Scheu der Schüler und ihre Begeisterung wuchs, die Orgeltasten mal selber spielen und so das Instrument begreifen und erleben zu können. Am Ende war es dann wirklich nur die Winterkälte der Kirche, die zum Aufbruch trieb.
Natürlich muss dies auch erwähnt werden, dass Konzentration und Interesse bei jedem Schüler einer 8.Klasse unterschiedlich ausgeprägt ist, dennoch – so bestätigten es die Schüler im Nachhinein – war und ist diese Orgelführung in der Kirche für jeden ein bleibendes Erlebnis.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.