Einführung von Holk Knöppel als Lektor am 15. April

Die Einführung findet im Gottesdienst am kommenden Sonntag um 10 Uhr mit Superintendent Dr. Bertold Höcker und Pfarrerin Lioba Diez statt; anschliessend gibt es Kirchenkaffee. Hier ein kleines Interview mit Holk Knöppel
Frage: Was ist eigentlich ein Lektor?

Holk Knöppel: Ein Lektor leitet selbstständig Gottesdienste; für die Predigt verwendet er geeignete Predigtvorlagen, an denen er Änderungen vornehmen kann. Das Wort Lektor stammt aus dem lateinischen und kommt von „lesen“. Im kirchlichen Bereich werden auch oft alle Personen als Lektoren bezeichnet, die im Gottesdienst das Evangelium lesen.

Frage: Was hat Sie bewogen, die Ausbildung zum Lektor zu machen und Gottesdienste zu leiten?

Holk Knöppel: Zunächst war es nur das Interesse, mehr über den Gottesdienst und seine Entwicklung sowie genauere Hintergründe und die Bedeutung der Liturgie kennenzulernen. Im Laufe der Ausbildung wurde mir klar, dass ich das auch gerne praktisch anwenden würde und selbst einen Gottesdienst leiten möchte – mit Liturgie und Predigt. Und so freue ich mich auf jeden Gottesdienst, den ich mit der Pfingstkirchengemeinde erleben und den ich leiten darf.

Frage: Was machen Sie sonst? -wenn Sie nicht als Lektor tätig sind

Holk Knöppel: Seit gut drei Jahren bin ich pensioniert (nach mehr als 45 Jahren bei der Deutschen Bahn/Deutschen Bundesbahn). Einen großen Teil meiner Freizeit verbringe ich mit der ehrenamtlichen Tätigkeit im Berliner Dom. Ich bin dort in verschiedenen Bereichen aktiv, unter anderem auch als Mitglied des Domkirchenkollegiums (des dort so genannten Gemeindekirchenrats). Ansonsten werde ich zukünftig viel im Garten des Hauses verbringen, in dem wir seit März dieses Jahres wohnen. Und  hoffentlich wieder mehr und öfter wandern. Und mich auf das bald zu erwartende neue Enkelkind freuen, für das ich dann gerne da sein möchte.

 

 

– Wir freuen uns auf Ihr Wirken, Herr Knöppel, in Pfingst. – Die Fragen stellte Lioba Diez

2 Kommentare
  1. Volker
    Volker sagte:

    Hi, würde gerne mit Lektor Knöppel in Verbindung treten. Verfügt Her Knöppel über eine e-mail – Anschrift ?

    besten Dank im voraus für Ihren Hinweis !

    Antworten
    • marcol
      marcol sagte:

      Hallo Volker,

      soweit ich weiß, besitzt Herr Knöppel keine eigene E-Mail-Adresse, aber ich kann über Pfrn. Diez mal Kontakt herstellen, wenn gewünscht?

      Was mir überraschend in’s Auge sticht, Du bist Funkamateur, korrekt?

      Viele Grüße
      Marco, DJ1YML

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.