St. Martins-Andacht mit Laternenumzug und Pferd

Am Montag, 11. November, beginnt um 16.30 Uhr in der Pfingstkirche das Martinsfest: Auch dieses Jahr steht wieder ein Laternenumzug mit vorherigem Gottesdienst an. Die Andacht wird von der Evangelischen Schule gestaltet. Dieses Jahr soll es sogar einen voran reitenden Martin geben, so wird gemunkelt. Und natürlich freuen wir uns auf bunte Laternen, gemeinsames Singen und anschließend das bewährte, von Eltern der Evangelischen Schule bestückte Kuchen- und Snack-Buffet inklusive was Warmem zu trinken. “Bitte bringt Euer eigenes Besteck und Geschirr, denn wir werden kein Einweg-Geschirr am Start haben. Also, bastelt schon mal an Euren Laternen!” schreibt Anne Dölemeyer. 

Ergebnis der GKR Wahl 2019

Folgende Personen sind als Mitglied im GKR gewählt:

Robert Krehl              

Torsten Klee                       

Folgende Personen sind als Ersatzälteste gewählt:

Julia Fiedler                

Fabian Schellhaas      

Willy Zumak        

Dank an alle, die an der Wahl teilgenommen haben!        

Wahl zum Gemeindekirchenrat am 3. November

Die Wahl zum Gemeindekirchenrat findet am Sonntag, den 3. November zwischen 9 und 16 Uhr im Gemeindebüro statt (während des Gottesdienstes zwischen 10 und 11 Uhr ruht die Wahl.) Es besteht auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Dafür bitte ans Gemeindebüro (info@pfingstkirche-berlin.de) wenden. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die mindestens 14 Jahre alt, d.h. religionsmündig, sind. Die neuen Mitglieder werden am Ersten Advent, dem 1. Dezember, in ihr Amt eingeführt.

Vorstellung der Kandidierenden zur GKR Wahl am 20. Oktober

Am Sonntag, den 20. Oktober nach dem Gottesdienst findet die Gemeindeversammlung statt. Dort werden sich die Kandidierenden persönlich vorstellen. Die Wahl zum Gemeindekirchenrat (kurz GKR) findet am Sonntag, den 3. November zwischen 9 und 16 Uhr im Gemeindebüro statt (während des Gottesdienstes zwischen 10 und 11 Uhr ruht die Wahl.) Es besteht auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die mindestens 14 Jahre alt, d.h. religionsmündig, sind. Die neuen Mitglieder werden am Ersten Advent, dem 1. Dezember, in ihr Amt eingeführt.