Pfarrerin sucht Wohnung

Pfarrerin Marlén Reinke arbeitet seit August 2016 als Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Boxhagen-Stralau und wird ab Januar 2020 auch in der Pfingstgemeinde tätig sein, in beiden Gemeinden jeweils 50%. Aus ihrer Wohnung in der Rigaer Straße muss sie demnächst wegen Eigenbedarf mit ihren beiden Töchtern (15 und 11 Jahre) ausziehen. Daher ist sie nun auf der Suche nach einer neuen Wohnung im Friedrichshain. Konkret geht es um eine 3,5 oder 4 Raum Wohnung. Wenn jemand von Euch vorhat, umzuziehen/ auszuziehen oder einen Tipp für sie hat oder einen Vermieter kennt, würden wir uns sehr freuen: Email: reinke@boxhagen-stralau.de

Gottesdienst am 2. Advent mit Verabschiedung von Lioba Diez und Adventsbrunch

Am zweiten Advent, dem 8. Dezember, wird Pfarrerin Diez im Gottesdienst offiziell verabschiedet. Nach dem Gottesdienst findet der mittlerweile schon traditionelle „Adventsbrunch“ in Pfingst statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind! Hier werden wir Gelegenheit finden, miteinander ins Gespräch zu kommen. Bis Ende Dezember wird Pfarrerin Lioba Diez weiterhin im Dienst sein und auch die Gottesdienste an Heiligabend und am 2. Weihnachtsfeiertag leiten.

„A Festival of Nine Lessons and Carols“ – 8. Dez. (16.00-17.00) Pfingstkirche

Am 8. Dezember um 16.00 findet wieder eine sehr besondere Feier in der Pfingstkirche statt. Das „Festival of Nine Lessons and Carols“, (Feier der Neun Lesungen und Lieder) ist ein traditioneller Gottesdienst, der jedes Jahr in der Adventszeit von Gemeinden vorwiegend in Großbritannien gefeiert wird. Der Name ist vom Ablauf der Feier abgeleitet: Neun Bibelstellen (lessons) und neun Weihnachts- und Kirchenlieder (carols) werden abwechselnd vorgetragen und gesungen. Bei uns, wie auch in englischen Gemeinden  werden die Lesungen von verschieden Personen aus den Gemeindegruppen gelesen: z.B. Mitglieder des KiGo-Teams, dem Seniorenkreis, dem Pfingstchor und dem GKR.
Der Gottesdienst wird von Pfarrerin Lioba Diez geleitet und musikalisch von Pam Hulme gestaltet mit feierlichen Orgelklängen und schöne Motetten, die vom Pfingstchor gesungen werden. Im Winter feiert die Pfingstgemeinde wegen der unbeheizbaren Pfingstkirche normalerweise Gottesdienst im Gemeindesaal. Wegen der besonderen Stimmung aber feiern wir „Nine Lessons and Carols“ in der Kirche. Obwohl es heißen Tee vor den Gottesdienst und Glühwein danach geben wird, empfehlen wir, dass jede*r sich warm anzieht und vielleicht auch eine Decke mitbringt!

Ewigkeitssonntag und Totengedenken am 24. November im Gottesdienst

In der dunklen Jahreszeit erinnern wir uns an die Verstorbenen und an das Licht. Im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag um 10 Uhr in Pfingst mit Pfarrer i.R. Schuppan ist Gelegenheit dafür. Es ist Raum zum eigenen Gedenken und zum Kerze anzünden.

Gottesdienst mit der Evangelisch-Methodistischen Gemeinde am 17. November in Pfingst

Die gemeinsamen Abendmahlsgottesdienste sind schon eine schöne Tradition geworden. Am Sonntag, den 17. November um 10 Uhr werden wir gemeinsam mit der Evangelisch-Methodistischen Gemeinde Gottesdienst feiern und Pastor Holger Sieweck wird predigen. Stefan Graser leitet die Musikgruppe mit Menschen aus beiden Gemeinden. Es wird auch Kindergottesdienst gefeiert; hinterher sind alle eingeladen zum Kirchencafé.

Wer macht mit beim Krippenspiel?

Bald beginnen die Vorbereitungen: Wir suchen Kinder oder Jugendliche, die beim Krippenspiel mitmachen. Die Proben finden immer mittwochs zwischen 16:00 und 17:30 Uhr im Gemeinderaum und in der Kirche statt. Erstes Treffen ist am 20. November. Generalprobe am Montag, den 23.12., von 15 bis 17 Uhr. Wer macht mit? 

Bitte wendet euch bis zum 18. November an Kristin Barth im Gemeindebüro: info@pfingstkirche-berlin.de. Die Aufführung findet an Heiligabend um 15 Uhr statt. Auch der Kinderchor wird beim Krippenspiel mitmachen. 

Abschied und Beginn…

Seit acht Jahren bin ich mit Freude Gemeindepfarrerin in Pfingst. Ich habe mit Euch viel erlebt und auch geistlich-spirituell lernen und üben dürfen. Dafür bin ich dankbar.

Zu Beginn des neuen Jahres führt mich mein Weg zu neuen Herausforderungen: Ich werde ein geistliches Projekt für junge Erwachsene aufbauen. Ich freue mich darauf, die vielen guten Erfahrungen in das neue Projekt einfließen zu lassen.

In Pfingst gibt es ein vielseitiges und lebendiges Gemeindeleben, das ich mitgestalten durfte und das ich in guten Händen weiß, durch den Gemeindekirchenrat, durch die Hauptamtlichen – und auch den vielen Ehrenamtlichen, die diese Gemeinde ausmachen.

Pfarrerin Marlén Reinke, bislang im Teildienst in der Gemeinde Boxhagen-Stralau tätig, wird im neuen Jahr mit 50 % den Pfarrdienst in Pfingst übernehmen und die Vakanz für zwei Jahre verwalten. Ich freue mich, dass wir sie für die Aufgaben in Pfingst gewinnen konnten.

Am zweiten Advent, den 8. Dezember, werde ich im Gottesdienst offiziell verabschiedet. Danach findet unser Adventsbrunch statt – mit viel Zeit um mit mir und miteinander ins Gespräch zu kommen. (Selbstverständlich werde ich die Weihnachtsgottesdienste noch mitgestalten.)

Am selben Tag feiern wir am Nachmittag um 16 Uhr erneut „Nine lessons and carols“ – ein adventlich-weihnachtlicher Gottesdienst in anglikanischer Tradition mit dem Pfingstchor unter der Leitung von Pam Hulme,

St. Martins-Andacht mit Laternenumzug und Pferd

Am Montag, 11. November, beginnt um 16.30 Uhr in der Pfingstkirche das Martinsfest: Auch dieses Jahr steht wieder ein Laternenumzug mit vorherigem Gottesdienst an. Die Andacht wird von der Evangelischen Schule gestaltet. Dieses Jahr soll es sogar einen voran reitenden Martin geben, so wird gemunkelt. Und natürlich freuen wir uns auf bunte Laternen, gemeinsames Singen und anschließend das bewährte, von Eltern der Evangelischen Schule bestückte Kuchen- und Snack-Buffet inklusive was Warmem zu trinken. “Bitte bringt Euer eigenes Besteck und Geschirr, denn wir werden kein Einweg-Geschirr am Start haben. Also, bastelt schon mal an Euren Laternen!” schreibt Anne Dölemeyer. 

Ergebnis der GKR Wahl 2019

Folgende Personen sind als Mitglied im GKR gewählt:

Robert Krehl              

Torsten Klee                       

Folgende Personen sind als Ersatzälteste gewählt:

Julia Fiedler                

Fabian Schellhaas      

Willy Zumak        

Dank an alle, die an der Wahl teilgenommen haben!        

Wahl zum Gemeindekirchenrat am 3. November

Die Wahl zum Gemeindekirchenrat findet am Sonntag, den 3. November zwischen 9 und 16 Uhr im Gemeindebüro statt (während des Gottesdienstes zwischen 10 und 11 Uhr ruht die Wahl.) Es besteht auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Dafür bitte ans Gemeindebüro (info@pfingstkirche-berlin.de) wenden. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die mindestens 14 Jahre alt, d.h. religionsmündig, sind. Die neuen Mitglieder werden am Ersten Advent, dem 1. Dezember, in ihr Amt eingeführt.