Beichtgottesdienst am Karfreitag – Tag der Kreuzigung Jesu Christi

Wir laden um 10.00 Uhr zu einem stillen Gottesdienst ein, bei dem die Glocken nicht läuten und der Altar ungeschmückt bleibt.

Im Mittelpunkt steht der Psalm 22, den, wie Ausleger vermuten, Jesus am Kreuz gebetet hat.

Nach einem allgemeinen Beichtgebet und anschließender persönlicher Beichte in der Stille, ergeht die Einladung, die Absolution unter Handauflegung am Altar zu empfangen.

Am Ende des Gottesdienstes kann, wer möchte, eine Rose auf den Altar legen, um Jesus persönlich für seinen Einsatz am Kreuz zu danken.

Anschließend werden die Kerzen gelöscht. Wer mag, kann noch in der Stille verharren oder in Stille gehen.

Anschließend, um 11.15 Uhr findet eine halbstündige musikalische Meditation u.a. zu Psalm 22 in der NICHT BEHEIZBAREN Kirche statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.