Vom Feierabendmahl unterm Regenbogen in Pfingst

“Am Kirchentagsfreitag war ich bei dem „Feierabendmahl unterm Regenbogen“ dabei. Das war der schönste Gottesdienst meines Lebens (ich bin schon fast 60 Jahre alt). Es war so gut in der Kirche mal nicht am Rande zu stehen, sondern mittendrin…. gesehen und geborgen.”- so schrieb eine Teilnehmerin des Gottesdienstes. Ja, es war bewegend … Mehr dazu findet ihr auch unter https://www.facebook.com/pfingstkirche

Gottesdienst unterm Regenbogen in der Pfingstkirche in Berlin Friedichshain am Freitag (26.05.17) im Rahmen des Kirchentages in Berlin 2017 , Pfarrerin Lioba Diez , Bild: epd/Arend

Gottesdienst unterm Regenbogen in der Pfingstkirche in Berlin Friedichshain am Freitag (26.05.17) im Rahmen des Kirchentages in Berlin 2017, Queerubim-Chor, Bild: epd/Arend

Gottesdienst unterm Regenbogen in der Pfingstkirche in Berlin Friedichshain am Freitag (26.05.17) im Rahmen des Kirchentages in Berlin 2017 , Pfingstchor, Bild: epd/Arend

Gottesdienst unterm Regenbogen in der Pfingstkirche in Berlin Friedichshain am Freitag (26.05.17) im Rahmen des Kirchentages in Berlin 2017 , Bild: epd/Arend

Feierlicher Kirchentag in Pfingst – DANKE!

Viele sehr gut besuchte Gottesdienste haben während des Kirchentags in Pfingst stattgefunden!
Es war wunderschön –
und ich bin als Pfarrerin von vielen Leuten angesprochen worden, was für nette Menschen in der Gemeinde sind und dass sie sich so nett kümmern!

Diesen Dank an uns als Gastgebende will ich gern an euch weitergeben. Für all das Sichtbare und das Unsichtbare, was ihr rund um Pfingst in den vergangenen Tagen geleistet habt: Herzlichen Dank!

Kirchentag – auch in der Pfingstkirche

In der Pfingstkirche finden während des Kirchentags Gottesdienste unterschiedlicher Prägungen statt:

Do 11.00–12.30
Gottesdienst feiern | Internationaler Gottesdienst
Kirche – grenzenlos und inklusiv, Internationaler Abendmahlsgottesdienst

Do 15.00–16.30
Gottesdienst feiern | Zielgruppengottesdienst
Gottesdienst anlässlich einer Transition, Segnung Transidenter – eine neue Kasualie

Do 19.00–20.30
Zentrum Regenbogen, Gottesdienst für Lesben und andere Frauen, Mit Hagar durch die Wüste und in unsere Welt

Do 21.30–22.30
Gottesdienst feiern | Am Abend und zur Nacht
Endlich siehst du mich! Evangelische Frauen im Blick, Von Katharina von Bora bis heute

Fr 11.00–12.00
Gottesdienst feiern | Zielgruppe Familie/Groß und Klein
Martin Luther mit Kinderaugen sehen, Gottesdienst für Kleine und Große

Fr 15.00–16.30
Gender-Zentrum, Ökumenischer Frauengottesdienst, #Mariastehtauf

Fr 17.00–18.00
Zentrum Regenbogen | Gottesdienst
Bis zur anderen Seite des Regenbogens, Eine Segensfeier, die alle verbindet

Fr 19.00–20.30
Zentrum Regenbogen, Gender-Zentrum, Ev. Pfingst-Kirchengemeinde |
Feierabendmahl unterm Regenbogen

Sa 15.00–16.30
Gottesdienst feiern | Zielgruppengottesdienst
Ich sehe dich!, Gottesdienst für Paare

Sa 19.00–20.30
Zentrum Regenbogen
Aufgehende Saat, 40 Jahre HuK – Homosexualität und Kirche – Ökumenischer Jubiläumsgottesdienst

Mehr zu den Gottesdiensten und zum Programm des Kirchentags findet ihr auch unter

https://www.kirchentag.de/programm/programmsuche.html#search/eyJTZWFyY2hUZXh0IjpbIlBmaW5nc3RraXJjaGUiXSwidGdscG5sU2VhcmNoRXh0ZW5kZWQiOlsiMCJdLCJ0Z2xwbmxTZWFyY2hLZXl3b3JkIjpbIjAiXSwiU2VhcmNoUGFnZU51bSI6WyIxIl0sIlNob3dGb3JtIjpbIjEiXSwiU2VhcmNoU2Vzc2lvbnNQYXN0IjowLCJTZWFyY2hPcHRpb25zRGV0YWlscyI6MCwiU2VhcmNoU2Vzc2lvbnNDYW5jZWxlZCI6MH0%3D

Der Abschluß-Gottesdienst des Kirchentags wird am 28. Mai in Wittenberg gefeiert:

In der Tradition der Kirchentage gibt es am Sonntag einen großen, gemeinsamen Abschlussgottesdienst. Am 28. Mai feiern Menschen aus aller Welt vor den Toren der Stadt — auf den Elbwiesen mit Blick auf Schloss- und Stadtkirche und auf 500 Jahre Reformation. Schon am Samstag reisen die ersten Gäste an, feiern zum Sonnenuntergang mit den Brüdern aus Taizé eine „Nacht der Lichter“ auf der Elbwiese und übernachten unter freiem Himmel.

Am nächsten Morgen erleben sie singend und betend den Sonnenaufgang. Als Höhepunkt des Berliner Kirchentages und der Kirchentage auf dem Weg feiern alle zusammen am Sonntagmittag einen Festgottesdienst, mit Dank für Gottes Güte, für das Miteinander der Konfessionen.
Mehr dazu und zur Anreise: https://www.kirchentag.de/teilnehmen/festgottesdienst.html
In Pfingst findet aus diesem Grund an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt.

Erstes Pfingst-Gemeinde-Picknick am 21. Mai nach dem Gottesdienst

Im Anschluss an den Gottesdienst findet das erste Pfingst-Gemeinde-Picknick auf dem Petersburger Platz statt. Es geht darum, uns untereinander weiter kennen zu lernen, miteinander und mit den Gästen ins Gespräch kommen, zusammen zu essen und Spaß zu haben.

Zuvor findet um 10 Uhr ein Gottesdienst mit internationalen Theologiestudierenden statt. Die jungen Gäste aus verschiedenen Ländern nehmen vor dem Kirchentag am „Global Ecumenical Theological Institute“ (Globale ökumenisch-theologische Akademie) – kurz GETI’17 teil.
Gemeinsam mit den Gästen werden wir Gottesdienst feiern; die liturgische Leitung hat Pfarrerin Lioba Diez. Der Pfingstchor wird Musik aus der einen Welt unter der Leitung von Pam Hulme singen.

Bringt bitte Picknickdecken, Geschirr und etwas zu Essen für´s Buffet mit. Getränke organisiert Frank Krause aus der Gemeinde für alle. Spiele (Federball etc.) oder Bälle zum Spielen wären auch schön.
Wer beim Auf- und Abbau mithelfen kann, wende sich an Christine Schreiner, E-mail: kirchentag@pfingstkirche-berlin.de, Tel. 0176-67 481 714

Putzaktion vor dem Kirchentag: Wer macht mit?

Die Vorbereitungen für den Kirchentag laufen auf vollen Touren: Auch in unserer Kirche finden Veranstaltungen statt, kommen viele Gäste:
Aus diesem Grund wollen wir am Freitag, den 19. Mai , in der Zeit von 17.00 bis ca. 20.00 Uhr eine Entrümplungs- und Putzaktion in der Kirche durchführen.

Dazu brauchen wir viele helfende Hände! Es gibt ganz unterschiedliche Anforderungen, für jeden und jede ist etwas dabei: Es gibt einfache Aufgaben (z.B. Bänke abstauben) und andere,
wo man etwas tragen muss.

Es wird auch eine Kinderbetreuung für diese Zeit geben. Für Getränke und einen Imbiss wird gesorgt. Bitte meldet Euch im Gemeindebüro bei Frank Krause, damit wir besser planen können: info@pfingstkirche-berlin.de

Herzliche Grüße, Frank Krause und Lioba Diez